ATMOS UPDATE für die PULSE SOUNDBAR+

Die aktuelle PULSE SOUNDBAR+ gehört wie der neue NODE und POWERNODE zur 3. Generation von Bluesound-Geräten. Wie immer lag das Augenmerk bei Lenbrook auf den folgenden Punkten; die gleichen hohen Klang-Standards beizubehalten, neue Ton-Standards zu berücksichtigen und Bedienkomfort zu erweitern.

Im Vergleich zum Vorgänger kann bei der SOUNDBAR+ nun direkt an der Vorderseite die Lautstärke geändert werden. Da die SOUNDBAR+ aber in aller Regel per HDMI eARC betrieben wird, erfolgt die Lautstärkeregelung per TV-Remote. Zusätzlich lässt sich die Soundbar aber auch mit der RC1 von Bluesound oder wie gewohnt per BluOS-APP steuern. Dank vielfältiger Smart-Home Integrationsmöglichkeiten, können Funktionen sogar am Wandtaster (KNX und weitere) gesteuert werden.

“Du musst es erleben um es zu verstehen!”

 Für den besten Raumklang werden zur SOUNDBAR+ zwei PULSE FLEX2i und ein PULSE SUB+ gruppiert. Aber selbst wenn die SOUNDBAR+ „solo“ betrieben wird, klingt sie dank der Dolby-Atmos-Virtualisierung deutlich größer. Sie ist eine enorme Aufwertung für den Fernsehton bei hervorragender Dialog-Verständlichkeit, die mit dem Update ebenfalls verfeinert wurde. Bedient wird sie per APP – auch als Teil einer Multiroom Anlage oder per eARC / HDMI CEC.

Comments are closed.